Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Reisepässe und Personalausweise

Reisepass

Reisepass der Bundesrepublik Deutschland, © dpa

01.12.2017 - Artikel

Informationen zur Beantragung von Reisepässen und Personalausweisen durch Antragsteller, die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland wohnen.

Wichtiger Hinweis


Die Beantragung von deutschen Ausweisdokumenten (Reisepass oder Personalausweis) erfolgt nur nach Terminvergabe!

Bitte beachten Sie, dass der Konsularschalter (Reisepässe u.a.) für den Besucherverkehr immer DIENSTAGS geschlossen ist.

Informationen zur Beantragung von Reisepässen

Antrag zur Beantragung von Reisepässen Erwachsene / Minderjärhige

Zur Beantragung des ersten Kinderreisepasses vereinbaren Sie bitte einen Termin per E-Mail über das Kontaktformular . Sofern Ihr Kind bereits einmal einen Kinderreisepass von der Deutschen Botschaft Rabat hatte, buchen Sie zur Beantragung eines neuen Kinderreisepasses bitte einen Termin über unser Terminvergabesystem.

Alle fremdsprachlichen Urkunden müssen legalisiert und in die deutsche Sprache übersetzt sein. Von der Übersetzung ist ebenfalls eine Kopie zu fertigen. Hier finden Sie Informationen zur Legalisierung und Übersetzerliste.

Informationen zur Beantragung eines Reiseausweises als Passersatz

Antragsformular für Erwachsene und/oder Minderjährige

Kein Termin erforderlich!

Zur Beantragung eines Personalausweises (ePA) ist die persönliche Vorsprache nach vorheriger Online - Terminvereinbarung erforderlich!.

Informationen zur Beantragung von Personalausweisen entnehmen Sie diesem  Merkblatt.

Es ist Pflicht Ihre Postleitzahl anzugeben. Bitte vergewissern Sie sich über Ihre vollständige Wohnanschrift inklusive Postleitzahl vor Antragstellung.

Informationen zum Personalausweis und seinen elektronischen Zusatzfunktionen:

Zur Beantragung einer Wohnortänderung in Ihrem Reisepass oder Personalausweis
ist die persönliche Vorsprache erforderlich, nach vorheriger Online-Terminvereinbarung!
Sollten Sie nach Marokko verziehen und dort Ihren Wohnsitz nehmen, sollten Sie den Wohnort in Ihrem Reisepass und Personalausweis entsprechend ändern lassen.

Folgende Unterlagen sind bei Beantragung einer Wohnortänderung vorzulegen:

  • Vollständig ausgefüllten Antrag
  • Abmeldebescheinigung des letzten Wohnsitzes, sofern Ihr letzter Wohnort in Deutschland lag
  • marokkanische Aufenthaltserlaubnis bzw. Identitätskarte (CIN)
  • Reisepass bzw. Kinderreisepass, ggfs. Zweitpass, Personalausweis

Zusätzliche Unterlagen für minderjährige Antragsteller (d.h. unter 18 Jahre ) :

  • Der Antragsteller muss persönlich vorsprechen, dabei muss er von beiden Sorgeberechtigten begleitet werden, die ein Original und eine Kopie ihres Reisepasses oder Personalausweises vorweisen müssen. Ist ein Elternteil verhindert, muss seine Zustimmung zur Ausstellung/Erteilung des Reiseausweises als Passersatz durch eine deutsche Behörde, Notar oder Auslandsvertretung (auch Honorarkonsulate) beglaubigt werden.
  • Geburtsurkunde
  • Falls die Eltern nicht verheiratet sind: wirksame Vaterschaftsanerkennung.
  • Falls einer der Elternteile das alleinige Sorgerecht innehat: Sorgerechtsbeschluss oder
    Sterbeurkunde des verstorbenen Elternteils.

Die Eintragung einer Wohnortänderung ist kostenlos.

Infoblatt: Foto-Mustertafel 







nach oben